Anmeldung zur weiterführenden Schule

Wechsel nach der Grundschule

Der Übergang von der Grundschule auf die weiterführende Schule ist ein wichtiger Schritt im Leben. Oldenburger Kinder, die in das 5. Schuljahr kommen und eine städtische Oberschule, eine städtische Integrierte Gesamtschule oder ein städtisches Gymnasium besuchen möchten, haben die Wahl zwischen mehreren Schulen der jeweiligen Schulform. Um den Kindern und Erziehungsberechtigten die Entscheidung zu erleichtern, bieten alle Schulen frühzeitig Informationsveranstaltungen an.

Eine Anmeldung muss durch die Erziehungsberechtigten im Sekretariat der gewünschten Schule erfolgen. Hierzu werden verbindliche Anmeldetermine festgelegt, die Sie frühzeitig unten auf dieser Seite finden. Bei der Anmeldung muss das Originalzeugnis des 1. Halbjahres der 4. Klasse mitgebracht werden.

Angemeldet werden können in der Regel nur Kinder mit Wohnsitz beziehungsweise gewöhnlichem Aufenthalt in Oldenburg. Es wird darauf hingewiesen, dass die Anmeldung eines falschen Wohnsitzes eine Ordnungswidrigkeit darstellt, die mit einer Geldbuße von bis zu 1.000 Euro geahndet werden kann. Darüber hinaus kann auch derjenige, der eine Wohnanschrift anbietet oder zur Verfügung stellt (Wohnungsgeberbestätigung), ohne dass ein tatsächlicher Bezug stattfindet, mit einer Geldbuße von bis zu 50.000 Euro belangt werden.

Das Amt für Schule und Bildung erstellt jährlich in Zusammenarbeit mit den weiterführenden Schulen einen Informationsflyer zum Übergang in die 5. Klasse. Hierin befinden sich Informationen zu den Schulformen, den Terminen der Informationsveranstaltungen der Schulen sowie die festgelegten Anmeldetermine. Der Flyer wird frühzeitig in den 4. Klassen der Grundschulen verteilt.

  • Hier finden Sie zeitnah den aktuellen Flyer „Informationen zum Wechsel von der Grundschule auf die weiterführende Schule"

Wo erhalte ich weitere Informationen?

Grundsätzlich ist die gewünschte beziehungsweise die bereits besuchte Schule die richtige Anlaufstelle. Dort können alle persönlichen Fragen rund um die Beschulung Ihres Kindes geklärt werden. Hierzu zählen zum Beispiel Fragen zur Aufnahme, zum Schulwechsel, zu Schulabschlüssen, zu Schwerpunkten, zu pädagogischen Inhalten und zum Unterricht. 

Weitergehende Informationen zu den Oberschulen und Integrierten Gesamtschulen, die die Stadt Oldenburg als Schulträger » betreffen, erhalten Sie im Amt für Schule und Bildung unter 0441 235-2652 oder unter tanja.giebe(at)stadt-oldenburg.de.

Weitergehende Informationen zu den Gymnasien, die die Stadt Oldenburg als Schulträger » betreffen, erhalten Sie im Amt für Schule und Bildung unter 0441 235-2651 oder unter sandra.bischoff(at)stadt-oldenburg.de.