Green-City-Plan Oldenburg

Der im Rahmen des Sofortprogramms „Saubere Luft“ von der Bundesregierung geförderte Green-City-Plan Oldenburg dokumentiert eine Untersuchung von geeigneten Maßnahmen zur Reduzierung der verkehrsbedingten Stickoxidemissionen im Stadtgebiet von Oldenburg und schafft als Masterplan Grundlagen zur Umsetzung von kurz-, mittel- und langfristigen Maßnahmen zur Gestaltung einer nachhaltigen emissionsfreien Mobilität. Mit der Erstellung dieses Masterplans wurde die IGES Institut GmbH, Berlin beauftragt, die für dieses Projekt mit der INAVET GmbH, Dresden zusammengearbeitet hat. In Abstimmung mit einer projektbegleitenden Arbeitsgruppe der Stadtverwaltung Oldenburg wurden zu den Themenbereichen

  • Verkehrsmanagementstrategie
  • Vernetzung von Verkehrsträgern
  • Ergänzende Maßnahmen im Radverkehr
  • Elektrifizierung des Verkehrs
  • Urbane Logistik.

jeweils mehrere konkrete Maßnahmen entwickelt und hinsichtlich ihrer Bedeutung eingeschätzt.

Green-City-Plan zum Download
Der komplette Bericht steht hier » (PDF, 7 MB) zum Download zur Verfügung.