zwischen Nadorst und Etzhorn

Erneute Vollsperrung auf der Stadtautobahn A293

Am Sonntagabend, 2. August 2020, wird die Autobahn 293 ab der Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst bis zur Anschlussstelle Oldenburg-Etzhorn gesperrt. Diese Vollsperrung wird voraussichtlich bis zum 28. August 2020 andauern. Die Auffahrt der Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst wird in Fahrtrichtung Brake ebenfalls gesperrt.

Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer, die auf der Fahrtrichtung Brake die Autobahn 293 befahren, werden an der Anschlussstelle Nadorst auf die Nordtangente abgeleitet. Die Umleitung in Richtung Etzhorn wird mittels orangener Pfeile über die Nadorster Straße und die Wilhelmshavener Heerstraße geführt. Das Ziel Wilhelmshaven beziehungsweise die A29 kann über die Nordtangente (blaue Umleitungsschilder U45) erreicht werden.

Wer an der Anschlussstelle Oldenburg-Nadorst auf die Autobahn 293 in Richtung Brake/Wilhelmshaven auffahren will, wird entweder über die Nordtangente zur Anschlussstelle Oldenburg-Ohmstede (U45) oder über die Nadorster Straße und Wilhelmshavener Heerstraße zur Anschlussstelle Oldenburg-Etzhorn geleitet.

Wie geht es dann weiter?

Nach Ende der Sperrung der Richtungsfahrbahn im zweiten Bauabschnitt werden die Arbeiten in halbseitiger Bauweise zunächst am Mittelstreifen weitergeführt. Der Verkehr wird einstreifig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr bittet um erhöhte Aufmerksamkeit, Geduld und Rücksichtnahme im Baustellenbereich.

Wo erfahre ich mehr?

Weitere Informationen zu den Baumaßnahmen auf der Stadtautobahn gibt es auf der Website der Verkehrsmanagementzentrale Niedersachsen / Region Hannover »