Ministerpräsident Stephan Weil nimmt an Feier teil

Schlüsselübergabe der modernsten Jugendherberge im Nordwesten

Am Dienstag, 5. November 2019, fand die feierliche Eröffnung der neuen Oldenburger Jugendherberge statt. Am Mittag überreichte der Architekt Dr. Martin Selugga den Schlüssel zur Jugendherberge an Stefan Könner, Bauherrn und Geschäftsführer der GSG, und Herbergsleiter Markus Acquistapace. „Die neue Jugendherberge ist ein Vorzeigeprojekt unserer Stadtentwicklung. Der Standort ist bestens angebunden und trägt ganz besonders zur Quartierentwicklung des Bahnhofsviertels bei“, sagte Oberbürgermeister Jürgen Krogmann bei der Feier. Auch der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil nahm an der Eröffnungsfeier teil und lobte die moderne und inklusive Jugendherberge. In der Herberge und dem dazugehörigen Gastronomiebetrieb „Schirrmann’s“ arbeiten 17 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Handicap. Zudem gibt es in der Herberge drei barrierefreie Zimmer.

Die Oldenburger Jugendherberge » ist die modernste Jugendherberge im Nordwesten. Alle 64 Zimmer sind mit eigenen Bädern, Fernsehern, WLAN und modernen Möbeln ausgestattet.

Bildergalerie der neuen Jugendherberge