Gute Laufveranstaltung derzeit nicht möglich

Oldenburg Marathon kann nicht stattfinden

Der für den 25. Oktober 2020 geplante Oldenburg Marathon wird nicht stattfinden. Das teilten die Veranstalter der größten Laufveranstaltung in der Region Weser-Ems nach einer Sitzung des Organisationsgremiums mit. „Wir haben lange gehofft und alle Möglichkeiten und Alternativen abgewogen“, erklärt Dirk Spekker als Vorsitzender des Oldenburger Marathonvereins (OMV), „schlussendlich sehen wir aber keine Perspektive, unsere Veranstaltung auch nur annähernd in einer Form durchzuführen, die den Anforderungen an eine gelungene Laufveranstaltung entspricht.“

Sorgfältige Prüfung

Wie andere Veranstalter auch, habe der OMV überprüft, inwiefern eine Durchführung des Oldenburg Marathons unter den Schutz- und Hygienemaßnahmen der Corona-Pandemie möglich und sinnvoll wäre. Letztlich sei man aber zu dem Ergebnis gekommen, dass wegen der notwendigen Auflagen der Charakter der Veranstaltung nahezu vollständig verloren ginge und die Sicherheit von Läuferschar, Publikum und nicht zuletzt den Helferinnen und Helfern an oberster Stelle steht.

Startgelder werden erstattet

In den vergangenen Tagen wurden Sponsoren und Partner des Oldenburg Marathons bereits über die drohende Absage informiert. „Wir haben viel Verständnis und Unterstützung für unsere Überlegungen erhalten“, fasst OMV-Finanzvorstand Ralf Lange die Ergebnisse zusammen, „unsere Partner lassen uns in dieser für alle schwierigen Situation nicht im Stich.“ Das bestätigt auch Karl-Heinz Janzen von REWE, der seit Jahren die Verpflegung und Logistik der Veranstaltung unterstützt. Die Entscheidung, diese tolle Laufveranstaltung abzusagen, sei zwar sehr schade, aber nachvollziehbar. Und mit Blick auf das kommende Jahr: „Wir sind natürlich auch 2021 wieder mit dabei!“

Bereits seit einigen Wochen hat der Marathonverein im Rahmen der Online-Anmeldung keine Startgelder mehr eingezogen. Diejenigen, deren Geld bereits vor Beginn der Pandemie abgebucht wurde, bekommen den Betrag unaufgefordert und ohne Stornierungsgebühren erstattet. „Wir denken, dass die Rückzahlungen bis zum Ende des Monats abgeschlossen sein werden“, so Spekker. Den Blick richte man nun auf die Veranstaltung im kommenden Jahr.

Der Oldenburg Marathon ist die größte Laufveranstaltung in der Region, mehr als 5.000 Läuferinnen und Läufer gehen jedes Jahr im Oktober an den Start.

Weitere Informationen

Alle weiteren Informationen rund um den Oldenburg Marathon gibt es unter www.oldenburg-marathon.de »